Lenin-Statue

  • Flyer

Den 150. Geburtstag von Lenin würdigen
durch Finanzierung der Lenin-Statue in Gelsenkirchen


Vor der Horster Mitte, einem Dienstleistungszentrum in Gelsenkirchen-Horst, das unter anderem auch die Zentrale der MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) und das Willi Dickhut Museum beherbergt, wird - sobald es die Corona-Pandemie erlaubt - eine gut 2m hohe Statue des großen russischen Revolutionärs
W. I. Lenin
aufgestellt werden. Das wurde erkämpft gegen zunächst massiven Widerstand aller etablierten Parteien in Gelsenkirchen und einer bundesweiten antikommunistischen Medienkampagne.


Datenschutzhinweise am Ende der Seite beachten!



Die Willi Dickhut Stiftung e. V. organisiert zur finanziellen Unterstützung dieses Projektes
(Kauf, Transport, Aufbau, Beleuchtung, Beschriftung, ...) ein Crowdfunding (Finanzierung durch eine breite Masse) über die Spendenplattform
betterplace.org .
Der Projektname ist:
"Welcome to Lenin!"
Eine Lenin-Statue in Gelsenkirchen"
.
Darin heißt es: "Die Lenin-Statue soll ein 'Denk-mal' an den revolutionären Geist Lenins sein für alle, die nach einem Ausweg aus dem Kapitalismus suchen - und ein sichtbares Standbild gegen Rechtsentwicklung und faschistische Tendenzen."

Daher fordern wir alle auf, die einen finanziellen Beitrag dazu leisten wollen und können, dass diese erste Lenin-Statue in Westdeutschland finanziert und errichet werden kann, dafür zu spenden: bevorzugt über das nebenstehende
Spendenformular,
aber auch unmittelbar auf unserer Projektseite bei betterplace: www.betterplace.org/p77811 .

Alle Spender erhalten von betterplace.org im Februar des Folgejahres eine Spendenbescheinigung.

Über Kommentare freuen wir uns.
Gebt diesen Internet-Link auch an alle Interessierten und Freunde weiter.

Vielen Dank - Welcome Lenin!


Jetzt Spenden für „Welcome to Lenin! Eine Lenin-Statue in Gelsenkirchen“ bei unserem Partner betterplace.org

zum Datenschutz:
Die bekannten Spendenplattformen wickeln Bankeinzüge über Drittanbieter wie "Google Analytics" ab, die diese für Werbezwecke und sicher auch für andere Zwecke einsetzen, was wir nicht unterstützen.
Wer seine Bankdaten für Bankeinzug nicht eingeben will, kann "Überweisung" auswählen, die allerdings allein für "einmalige" Spenden zur Verfügung steht. Selbstverständlich darf jeder/jede so oft wie gewünscht "einmalig" spenden.
Du kannst die Speicherung von Cookies (Verfolgungsdateien) durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern. U.u. stehen Dir dann jedoch nicht alle Funktionen einer Webseite zur Verfügung.

zur Deaktivierung der Datenweitergabe an Google Analytics:
Das Deaktivieren der Datenweitergabe an "Google Analytics" ist für jeden Spender individuell möglich, es muss aber jeweils auf dem persönlichen Rechner einmal eingerichtet werden.
Die folgende Beschreibung gilt für Mozilla Firefox. Für andere Browser weicht die Menuumgebung ab.
Schritt 1: Folge dem Link Google Gaoptout und lade das dort bereitstehende Add-on auf deinen Rechner herunter. Die Kompatibilität mit verschiedenen Browsern ist dort erläutert. Im Abfragefenster "Datei speichern" bestätigen. Als Ergebnis findet sich eine Datei namens "gaoptoutaddon_1.0.8.xpi" in deinem Download-Bereich.
Schritt 2: Öffne die Menu-Schaltfläche des Browsers und klicke "Add-ons".
Schritt 3: Wähle "Erweiterungen" und aus dem vorhandenen Untermenu (Zahnradsymbol) die Option "Add-ons aus Datei installieren".
Schritt 4: Es öffnet sich ein lokaler Browser; wähle im Downloadbereich die Datei "gaoptoutaddon_1.0.8.xpi" und bestätige mit "Öffnen".
Schritt 5: Es erscheint nochmals ein Kontrollfenster, in dem mit "Hinzufügen" bestätigt werden muss. Anschließend sollte das Add-on als "aktiviert" aufgelistet werden.

Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, muss das Opt-Out auf allen genutzten Systemen eingerichtet werden.

 
4.6.1.3 Widerspruchs- und BeseitigungsmöglichkeitenPermalink